Johannes Breiteneder, Schlagwerk

Künstlerische Ausbildung:

Erster Schlagzeugunterricht bei Sascha Zobl im Alter von sieben Jahren. 2014 bei Hans Jürgen Barth (Parov Stelar) und seit 2015 bei Christian Lettner (Klaus Doldingers Passport).

2017-2019 Jazz und Pop IGP Studium am Jam Music Lab bei Peter Gabis. Seit 2019 Konzertfachstudium Jazz Drums bei Walter Grassmann an der MUK Wien.

Workshops bei Dom Famularo, Claus Hessler, Stephan Maass, Joseph Hinterhölzl, Harry Tanschek, Walter Grassmann, Alfred Vollbauer, Thomas Froschauer, Gabriel Vogelauer uvm.

Laufende Projekte:  Leiter, Schlagzeuger und Arrangeur der Gruppe „Ybbstola Belch“.

Schlagzeuger bei: Sumpfkröten, Sixfortwo, Vienna Bigband Unit, div. Jazzprojekte in Wien, Funkton Organ Trio, Stimmstärke 8, Hochstandmusi, WMK Böhlerwerk.

Mitgewirkt bei:

Musicalproduktion „Leben ohne Chris“ – Landestheater Linz

Musicalproduktion „Joseph and the Technicolour Dreamcoat“ – BORG Waidhofen/Ybbs, Pro Solisty, RK Music, Mach7, 52nd Street Bigband, Militärmusik Oberösterreich, Lehrerorchester Musikschule Linz, Aushilfs,- und Workshoptätigkeiten bei diversen Blaskapelleen.

Sonstiges:

Klavierunterricht bei Martin Reiter, Kenntnisse Audio Recording (privates Homestudio), Kenntnisse Notenschreibprogramm Finale, Grundkenntnisse E-Bass.