Gesang/Stimmbildung

„Wer täglich singt, dass alles schallt, wird 99 Jahre alt“

Stimmbildungsunterricht ist ab einem Alter von ca. 16 Jahren (nach dem Stimmbruch) möglich.

Ziel der Stimmbildung ist das Erlernen eines ökonomischen Umgangs mit der Stimme, das Erarbeiten einer richtigen Atemtechnik sowie die Verbesserung von Intonation, Artikulation (Sprechtechnik und Ausdruck) und Rhythmusgefühl. Dies wird erreicht durch spezielle Stimmübungen sowie der Arbeit an Stücken von der Klassik über das Musical bis hin zum Pop.

Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass regelmäßiges Singen so gesund ist, dass es ärztlich verordnet werden sollte!
– MEDIZINpopulär, März 2008