Gemeinschaftsprojekt von Musikschule – Volkschule – Hauptschule:

 

Martin Krüger-Düsenberg*Swaantje Düsenberg

Prinz Owi lernt König

Musical in 2 Akten mit Dialogen von Wolfram Hänel

Schauspieler: Schüler der HS Rosenau
Musicalchor: VS Chor Rosenau

Die Band: Piano – Robert Jäger, Drums – Sascha Zobl, Percussion – Lucia Scherzenlehner, Saxophon – Andreas Weiss, Bass – Rene Mühlberger.

Leitung: Hubert Kerschbaumer

Bühnenbild: Dipl. Päd. Johann Deutsch

Regieteam: Irene Ekl, Roman Faux, Michaela Fleischanderl, Melanie Stockhammer

Musikalische Gesamtleitung: Lucia Scherzenlehner

 

Termine

Freitag, 13. Mai 2011  –  19.00 Uhr  –  Festhalle Rosenau  –  Premiere

Sonntag, 15. Mai 2011  –  15.00 Uhr und 18.00 Uhr

Montag, 16. Mai 2011  –  Schülervorstellung

 

 

Presse: NÖN Ausgabe Nr. 20/2011 vom 17. 05. 2011

Fulminantes Musical / Sogar Nationalbankpräsident Claus Raidl lauschte dem Musical „Prinz Owi lernt König“ in der Festhalle.

Die monatelangen Proben haben sich ausgezahlt. Am vergangenen Freitag feierte das Gemeinschaftsprojekt von Volks-, Haupt- und Musikschule Rosenau eine umjubelte Premiere.

Von den Darbietungen der Schüler sowie von den vielen Helfern im Hintergrund zeigte sich auch Claus Raidl, früherer Böhler Uddenholm-Chef und nunmehriger Präsident der Österreichischen Nationalband, begeistert.
Die Schüler führten das Musical „Prinz Owi lernt König“ am vergangenen Wochenende mehrmals in zwei komplett eigenständigen Besetzungen auf. Der Volksschulchor unterstützte beide Schauspielformationen, mal kräftig singend, mal gefühlvoll flüsternd.

Stolz auf ihre Schützlinge waren die Direktoren Manfred Steinlechner und Ulrike Bauer sowie Hubert Kerschbaumer, Direktor des Musikschulverbands Allhartsberg-Kematen-Sonntagberg. Auch die vielen engagierten Eltern standen den Schülern und Pädagogen tatkräftig zur Seite.

 

Presse: „Bezirksblatt“ Ausgabe Nr. „20 vom 18. 05.2011

Kindermund tut „Owi“ kund
Bereits seit Anfang Oktober 2010 wr das Musical-Projekt „Prinz Owi lernt König“ im Fokus des Zusammenschlusses der Volks- und Hauptschule Rosenau sowie des Musikschulverbandes Allhartsberg-Kematen-Sonntagberg. Neben dem Lehrplan arbeiteten die vielen Kinder Schulter an Schulter mit den Schuldirektorinnen Ulli Bauer (VS), Manfred Steinlechner (HS) und Hubert Kerschbaumer (Musikschule) und den Diplom-Pädagogen Michaela Fleischanderl, Irene Ekl, Melanie Stockhammer und Roman Faux sowie MSL Lucia Scherzenlehner, welche die Proben leiteten, zusammen. Das Gemeinschaftsprojekt in Form eines kreativen Musicals ist die erste solche Kooperation dieser drei Schulen und zeigt federführend auf, zu welch großartigem Resultat ein gemeinsames Wirken und Streben führen kann.
Zu der großen Premiere ind er Festhalle Rosenau fanden sich am Freitag, dem 13. (ein verheißungsvolles Datum zweifelsohne) neben all den Eltern mit stolzgeschwellter Brust auch Prominenz aus Schulbetrieb, Wirtschaft und Politik ein. Bürgermeister Thomas Raidl und Vize-Bürgermeister Fritz Huber begrüßten so u.a. den Präsidenten der Österreichischen Nationalbank, Claus Raidl, und viele Vertreter der regionalen Wirtschaft, welche dieses Projekt unterstützt haben. Viele Fotos und ein Videofilm erfreuen Sie auf www.meinbezirk.at

 

Presse: „Der Ybbstaler“ Ausgabe Nr. 20 vom 19. 05. 2011

Prinz Owi begeisterte Alt und Jung / Kindermusical als Gemeinschaftsprojekt der Haupt-, Volks- und Musikschule

Der Saal in der Festhalle war bis auf den letzten Platz gefüllt und auch auf der Galerie drängten sich die Zuschauer bei der Premiere des Kindermusicals „Prinz Owi lernt König“ am Freitag, 13. Mai. Dass dieser Termin kein Unglückstag, sondern ein Glückstag war, stellte sich schon bald heraus, denn die gezeigten Leistungen der 36 entzückenden Musicalstars und des großen Chores (insgesamt waren 70 Personen am Projekt beteiligt) waren großartig und das Regieteam mit Irene Ekl, Roman Faux, Michaela Fleischanderl und Melanie Stockhammer hatte ganze Arbeit geleistet. Das Gemeinschaftsprojekt von Volks- und Hauptschule sowie dem Musikschulverband Allhartsberg-Kematen-Sonntagberg stand unter der musikalischen Gesamtleitung von Musikchullehrerin Lucia Scherzenlehner. Die Liveband rekrutierte sich aus fünf Musikschullehrern unter der Leitung von Musikschulleiter Mag. Hubert Kerschbaumer und die Konzeption des Bühnenbilds kam von Dipl.-Päd. Johann Deutsch.
Besondere Beachtung fand dieses Musicalprojekt vor allem durch die gelungene und beispielgebende Kooperation zwischen den drei Schulen, was auch Landesschulinspektor Rötzer, der ebenfalls zur Premiere nach Rosenau gekommen war, besonders hervorhob. Ranghöchster Ehrengast am Premierenabend war der Präsident der Österr. Nationalbank Dr. Claus Raidl, ein gebürtiger Sonntagberger, aber auch zahlreiche andere Ehrengäste wie LAbg. Anton Kasser oder Bgm. Thomas Raidl und Vizebgm. Fritz Huber waren zur bestens gelungenen Erstaufführung in die Festhalle gekommen. Das zweiaktige Musical wurde am Sonntag noch zwei Mal und am Montag im Rahmen einer Schülervorstellung noch ein weiters Mal ebenso mit großem Erfolg aufgeführt.

Ermöglicht wurde dieses Projekt durch die großzügige Unterstützung von 45 (!!!) Sponsoren, wofür die drei Schulen herzlich danken. „Mit unserem Schulprojekt stießen wir auf breite Unterstützung vor allem seitens der Wirtschaft, wofür ich mich im Namen aller Schüler und Eltern und im Namen meiner Direktorenkollegen herzlich bedanke. Besonderer Dank gilt dem Team des Frisiersalons Elke für die „Maske“ und der Blumenstube Röcklinger, die für den Saalschmuck sorgte“, so HS-Direktor Manfred Steinlechner.